1. FC Engelsbrand : SV Neuhausen 3:1 (1:1)

FCE dreht Rückstand

Das Spiel hielt was es versprach, beide Mannschaften agierten zu Beginn aus einer sicheren Defensive heraus und ließen den gegnerischen Offensiven kaum Chancen. Erst nach einer halben Stunde fand der FCE allmählich den Abschluss und hatte gleich mehrere sehr gute Torchancen, die entweder aufgrund der fehlenden Kaltschnäuzigkeit oder
am starken Gästekeeper scheiterten! Besser machten es die Gäste in der 38. Minute: Mit ihrem ersten und einzigen Angriff im gesamten Spiel kamen sie zu einem Foulelfmeter, der sicher zur Führung verwandelt werden konnte. Der FCE zeigte sich nicht geschockt und kam im Gegenzug nach einem Freistoß von Patrick Schuster durch Marc Drevenka zum verdienten 1:1-Ausgleich (39′).
Nach der Halbzeit dann der perfekte Start als Patrick Schuster einen Freistoß unhaltbar im gegnerischen Tor unterbringen konnte (49′).
Danach ergaben sich noch einige Chancen zur frühen Entscheidung, doch erst der kurz zuvor eingewechselte Fisnik Ke konnte in der Nachspielzeit nach einer Flanke von Brian Röth zum 3:1-Endstand einköpfen.
Ein weiterer harterarbeiteter und hochverdienter Sieg für die Mannschaft von Marco Wurster!

Es spielten:
Dennis Glöckner, Kevin Häussler, Mike Fenchel, Kevin Staib, Nico Meissenburg (42′ Niko Himpler), Niclas Grosse (42′ Brian Röth), Kay Korbus, Patrick Schuster, Marc Drevenka, Simon Nonnenmann (85′ Fisnik Krleshi), Simon Knodel

Außerdem im Kader:
Claudius Glombitza, Dominik Hollosi

DG

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.